Sportverein Hardenbeck

Zur Geschichte des Sportvereins
Aufbau Hardenbeck

Am 14.08.1981 gründete sich der Fußballverein "BSG Aufbau Hardenbeck", in dem bis kurz nach der Wende aktiv Fußball gespielt wurde. Im damaligen Kreis Templin stand der Verein mal oben, mal wieder weiter unten in der Tabelle. Nach der Wende wurde es ruhig um den Verein und der Spielbetrieb wurde eingestellt. Im Jahre 2004 fanden sich dann wieder interessierte Hardenbecker zusammen, um dem Verein neues Leben einzuhauchen. Das erste gemeinsam organisierte Sportfest fand 2004 auf dem Sportplatz an der Lychener Straße statt.
Als der Sportplatz an der Lychener Straße wegen Pächterwechsel nicht mehr zur Verfügung stand, überlegte man lange, wo die Kinder des Ortes weiterhin Fußball spielen können und wo in Zukunft die Turniere am 1. Mai und zum Sommerfest stattfinden.
Der Ortsbeirat kaufte nahezu in der Dorfmitte ein Stück Gartenland, welches an Gemeindeland grenzte. Dort wurde mit Hilfe der freiwilligen Feuerwehr Hardenbeck und den ortsansässigen Betrieben ein neuer Platz geschaffen. Amo Müller half bei der Bodenbearbeitung, der Düngung und der Rasenansaat und die Jugendlichen sammelten Steine vom zukünftigen neuen Sportplatz.
Als der neue Sportplatz in der Dorfmitte am 1. Mai 2006 feierlich eingeweiht wurde, kam die Idee den Sportverein Aufbau Hardenbeck wieder zu aktivieren, um das kulturelle Leben im Dorf Hardenbeck zu bereichern, und den Kindern sowie Jugendlichen einen Platz zum Spielen zu geben. Lutz Hamann fand die Gründungsurkunde (vgl. oben) und andere geschichtliche Dokumente über den Verein; schnell waren dann auch Mitstreiter gefunden. Annemarie Rakow sponserte die fehlenden Netze für die Tore, das Restaurant "Am Kap", Prenzlau die Trikots, das Sägewerk Bohm das Holz für die Platzausstattung, der Hydraulikservice Eberwein die Metallrohre für die Tore; die Gemeinde und das Fuhrunternehmen "Böttcher" halfen mit finanzieller Unterstützung. Weiterhin bedanken sich die Vereinsmitglieder beim Baggerbetrieb "Dieter Schreier", dem Landwirt Jürgen Werner und dem Milchhof Hardenbeck recht herzlich für die geleistete Hilfe. Das erste Turnier fand dann zum Sommerfest 2006 und im gleichen Jahr ein zweites zum Gemeindeerntefest statt. An beiden Turnieren nahmen fünf Mannschaften teil, und allen hat es wie in den Vorjahren wieder viel Spaß und Freude bereitet.
Die Kinder und Jugendlichen aus Hardenbeck nutzen seither den Platz nachmittags oft zum Fußball- und Basketball spielen. Um Ärger mit den Nachbarn zu vermeiden, wurden vier Meter hohe Netze gespannt. Am 10. März 2007 trafen sich dann erstmals die fußballinteressierten Einwohner Hardenbecks, um über ein geregeltes Vereinsleben zu diskutieren. Es herrschte unter den Teilnehmern dieses Treffens reges Interesse, so dass man sich am 5. April 2007 nochmals traf, um über die Wahl des Vorstandes, die Mitgliedsbeiträge und die weitere Vereinsarbeit zu sprechen. Zu unserem ersten Vorsitzenden wurde Lutz Hamann gewählt. Später folgte Detlef Naatz. Unser erstes Sportfest als Verein fand am 1. Mai 2007 auf dem neuen Sportplatz statt.


Zu den regelmäßigen Veranstaltungen eines Jahres gehören inzwischen:
  • Die Jahreshauptversammlung
  • Das Sportfest am 1. Mai
  • Das Fußballturnier zum Sommerfest im Juli
  • Die Weihnachtsfeier
  • Der Frühjahrsputz auf dem Sportplatz
  • ein Ausflug (z. B. Bowling, Kanutour)



Organisatorisch betreut wird der Sportverein aktuell vom Vorsitzenden Uwe Rakow und der Schriftführerin Petra Schulz. Ihr gebührt auch Dank für die hier zusammengefassten Informationen und die Bilder.
Aufbau Hardenbeck in der Presse
Charakteristisch ist für den Sportverein Aufbau Hardenbeck ohne Frage, dass alle aktiven wie passiven Mitglieder sich als Gemeinschaft sehen und gemeinsam die Ziele des Vereins verfolgen und verwirklichen. Anstehende Aufgaben werden gemeinsam diskutiert, angepackt und umgesetzt. Gute Beispiele dafür sind die jährlichen Frühjahrsputzaktionen auf dem Sportplatz, die Einrichtung des neuen, aktuellen Sportplatzes in der Dorfmitte oder die Installation der neuen Sitzbänke am neuen Sportplatz.
Der Nachwuchsarbeit kommt beim Verein Aufbau Hardenbeck von Anbeginn besondere Bedeutung zu. Nur die Förderung junger Spieler sichert das Bestehen des Vereins auf lange Sicht. Dieser ausgeprägte und zukunftsgerichtete Gemeinschaftssinn dürfte wohl das "Geheimrezept" für  das nun schon 30-jährige Bestehen des Sportvereins Aufbau Hardenbeck sein. Damit sind die Weichen für 30 weitere Jahre gestellt - im Sinne weiterer spannender Fußballturniere, vieler Tore und eines lebendigen und lebenswerten Dorfes Hardenbeck.
Frühjahresputzaktion auf dem Sportplatz
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schnappschüsse vom letzten Sportfest im Juli 2011 - Hardenbeck belegte den 1. Platz